Berufsbilder

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Berufe im Handwerk. 

Volltextsuche

Ausbaufacharbeiter/in

» Freie Lehrstellen: 7

Ausbaufacharbeiter/in

Noch nicht ganz Zimmerer, noch nicht ganz Stuckateur, noch nicht ganz Fliesen-, Platten- und Mosaikleger, noch nicht ganz Estrichleger, noch nicht ganz Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer und auch noch nicht ganz Trockenbaumonteur - und doch von allem etwas. Das ist der Ausbaufacharbeiter. Immerhin wählt sich jeder Ausbaufacharbeiter im zweiten Jahr seiner zweijährigen Ausbildung einen Schwerpunkt aus den oben genannten Bereichen. So sieht es die Stufenausbildung in der Bauwirtschaft vor. Und wer will, kann noch das dritte Ausbildungsjahr drauf satteln und ist dann Zimmerer oder Stuckateur usw. Aber im Tarifvertrag ist für Ausbaufacharbeiter ein eigener Tarif vorgesehen. Er gilt also trotz der nur zweijährigen Ausbildung als vollwertiger Berufsabschluss ohne wenn und aber. Der Ausbaufacharbeiter ist eben auch ein Fachmann vom Team am Bau.

Kategorie

Bau, Ausbau

Voraussetzungen

  • praktische Anstelligkeit und Handgeschicklichkeit
  • Sorgfalt und Umsicht
  • Sinn für Wirkung von Formen und Farben
  • Kenntnisse in Mathematik, Rechnen, Lesen und Schreiben
  • Kenntnisse in Technischem Werken und Zeichnen sowie Physik
  • Höhentauglichkeit

Ausbildungsdauer

2 Jahre (24 Monate)

Ausbildungsinhalt

  • Berufsbildung Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit
  • Umweltschutz
  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung
  • Arbeitsplan und Ablaufplan
  • einrichten, sichern und räumen von Baustellen
  • prüfen, Lagern und auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • lesen und anwenden von Zeichnungen
  • anfertigen von Skizzen
  • durchführen von Messungen
  • bearbeiten von Holz und herstellen von Holzbauteilen
  • herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton
  • herstellen von Baukörpern aus Steinen
  • prüfen und vorbereiten von untergründen
  • einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
  • herstellen von Putzen und Stuck
  • herstellen von Estrichen
  • ansetzen und verlegen von Fliesen und Platten
  • herstellen von Bauteilen im Trockenbau
  • Qualitätssichernde Maßnahmen und Berichtswesen

Weiterbildung

Gesellenprüfung als Zimmerer Stuckateur, Fliesen-, Platten- und Mosaikleger Estrichleger Wärme-, Kälte- und Schallschutzisolierer Trockenbaumonteur