Berufsbilder

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Berufe im Handwerk. 

Volltextsuche

Trockenbaumonteur/in

» Freie Lehrstellen: 9

Trockenbaumonteur/in

Er meidet den "nassen" Putz, der Trockenbaumonteur. Er nutzt vor allem Fertigteile für die Fassadenverkleidung und den Innenausbau. Wo notwendig, baut er für seine Arbeit zunächst das Gerüst. Er prüft die Belastbarkeit des jeweiligen Untergrundes, bevor er die Verankerung für vorgehängte Elemente setzt. Der Trockenbaumonteur baut Wärme-, Feuerschutz- und Schallschutzelemente in Gebäude und Räume ein. Für das ökologisch bewusste Bauen trägt er seinen Teil mit bei. Der Trockenbaumonteur arbeitet auf unterschiedlichen Baustellen. Flexibel und teamfähig muss er sein.

Kategorie

Bau, Ausbau

Voraussetzungen

  • robuste Gesundheit
  • kräftige Konstitution
  • Raumgefühl
  • manuelle Geschicklichkeit
  • Kenntnisse in Mathematik, Physik, Technischem Zeichnen und Technischem Werken

Ausbildungsdauer

3 Jahre (36 Monate)

Ausbildungsinhalt

  • Auftragsübernahme, Leistungserfassung, Arbeitsplan und Ablaufplan
  • Prüfen, Lagern und Auswählen von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Lesen und Anwenden von Zeichnungen, Anfertigen von Skizzen
  • Bearbeiten von Holz und Herstellen von Holzbauteilen
  • Herstellen von Bauteilen aus Beton und Stahlbeton sowie von Baukörpern aus Steinen
  • Einbauen von Dämmstoffen für den Wärme-, Kälte-, Schall- und Brandschutz
  • Herstellen von Putzen, Stuck, Estrichen sowie von Bauteilen im Trockenbau
  • Einbauen von Fußbodenkonstruktionen (Fertigteile)
  • Herstellen, Sanieren und Instandsetzen von Trockenbaukonstruktionen

Weiterbildung

Werkpolier