Berufsbilder

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Berufe im Handwerk. 

Volltextsuche

Baugeräteführer/in

» Freie Lehrstellen: 11

Baugeräteführer/in

Ob für den Straßen- oder Hausbau - Baugeräte wie z. B. Kräne, Bagger, Walzen, Radlader, und Bohrgeräte werden auf vielen Baustellen eingesetzt. Um diese betriebs- und einsatzbereit zu machen, sind echte Fachkräfte gefragt. Hierfür sind die Baugeräteführer/innen zuständig, die ein gutes technisches Verständnis und körperliche Belastbarkeit aufweisen müssen. Bei Arbeiten mit Baumaschinen und Baugeräten ist es notwendig, dass Baugeräteführer/innen die wichtigsten Bautechniken in Grundzügen kennen, um die Geräte auch sachgerecht und wirkungsvoll einsetzen zu können. Zudem müssen sie auch Vermessungsgeräte handhaben und Materialien wie Metalle und Kunststoffe be- und verarbeiten können. Darüber hinaus wissen sie aber auch, was ansonsten auf einer Baustelle passiert. Sie können z. B. Baustellen einrichten und kennen die Baustoffe und Bauverfahren im Hochbau und Tiefbau.

Kategorie

Bau, Ausbau

Voraussetzungen

  • Zuverlässigkeit
  • körperliche Belastbarkeit und Geschicklichkeit
  • Flexibilität (Arbeit auf wechselnden Baustellen)
  • Interesse am Umgang mit Maschinen
  • technisches Verständnis
  • räumliches Vorstellungsvermögen
  • Teamfähigkeit

Ausbildungsdauer

3 Jahre (36 Monate)

Ausbildungsinhalt

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz am Arbeitsplatz
  • Umweltschutz und rationelle Energieverwendung
  • Arbeitsplanung
  • Einrichten und Sichern von Baustellen, Arbeits- und Schutzgerüsten
  • Verarbeiten von Bau- und Bauhilfsstoffen
  • Arbeiten in der Bautechnik
  • Handhaben von Vermessungsgeräten
  • Be- und Verarbeiten von Metallen und Kunststoffen
  • Handhaben von Bauteilen, Baugruppen und Systemen von Baugeräten
  • Inbetriebnehmen, Führen und Außerbetriebnehmen von Baugeräten
  • Warten von Baugeräten, Verwenden von Kraft- und Schmierstoffen sowie von Hydraulikölen
  • Feststellen von Störungen sowie Einleiten von Maßnahmen zur Fehlerbeseitigung an Baugeräten
  • Instandsetzen von Bauteilen und Baugruppen

Weiterbildung

Baumaschinenmeister/in, Bautechniker/in