Berufsbilder

Hier erhaltet ihr einen Überblick über die Berufe im Handwerk. 

Volltextsuche

Zahntechniker/in

» Freie Lehrstellen: 5

Zahntechniker/in

Der Zahn der Zeit nagt eben auch an den echten Zähnen. Doch wer seinen Biß nicht ganz verlieren will, läßt sich einen entsprechenden Ersatz anfertigen. Der Weg geht über den Zahnarzt, der eng mit dem Zahntechniker zusammenarbeitet. Arbeitsgrundlage sind Abformungen von Zähnen oder Kiefern und in Fachsprache verfasste Beschreibungen über Art und Ausführung des jeweiligen Auftrags. Von Kronen über Brücken bis zum kompletten Zahnersatz. Die Anfertigung. die zahlreiche Arbeitsgänge umfasst, erfordert naturwissenschaftliche Kenntnisse und gestalterische Fähigkeiten. Ganz wesentlich ist es, dass man in dem Bewusstsein handelt, Menschen zu helfen und deren Gesundheit wiederherzustellen. Der Zahntechniker braucht Geduld und Ausdauer. z. B. beim Modellieren am Artikulator. Dieses Gerät simuliert Kiefergelenkfunktionen. Dieser Beruf verlangt Fingerfertigkeit, Verantwortungsbewusstsein und die ständige Auseinandersetzung mit neuen Technologien und Methoden der Zahntechnik. Außerdem sind genaue Kenntnisse in der Verarbeitung von Gold, Keramik und weiteren Materialien erforderlich.

Kategorie

Friseur, Gesundheit, Reinigung

Voraussetzungen

  • gute praktische Anstelligkeit
  • Formauffassung und Raumvorstellung
  • technisches Verständnis
  • Sorgfalt und Genauigkeit
  • Umstellfähigkeit
  • Fähigkeit zu selbständiger, einzelfallbezogener, verantwortlicher Arbeit
  • gute Leistungen in Technischem Zeichnen, Werken, Mathematik und Biologie

Ausbildungsdauer

3 1/2 Jahre (42 Monate)

Ausbildungsinhalt

  • Berufsbildung, Arbeits- und Tarifrecht
  • Aufbau und Organisation des Ausbildungsbetriebes
  • Sicherheit und Gesundheitsschutz bei der Arbeit. Umweltschutz
  • Lesen und Anwenden von technischen Unterlagen sowie Einsetzen und Handhaben von Arbeitsgräten und Werkzeugen
  • Beurteilen und Einsetzen von Werk- und Hilfsstoffen
  • Qualitätsmanagement
  • Erstellen von zahntechnischen Planungen
  • Erstellen von Arbeitsunterlagen und Abformungen
  • Anfertigen von Bißregistrierhilfen und Umsetzen in Kieferbewegungssimulatoren
  • Herstellen von partiellem Zahnersatz
  • Herstellen von totalem Zahnersatz

Weiterbildung

Meister im Zahntechniker-Handwerk Betriebswirt des Handwerks