Lehrstellen in Sachsen

Hier findet ihr freie Lehrstellen im sächsischen Handwerk. Einfach gewünschten Beruf auswählen und / oder Ort und Umkreis festlegen und schon listen wir euch die passenden Ergebnisse.

Die Lehrstellen werden täglich aktualisiert. Wenn eure Wunschlehrstelle also nicht zu finden ist, dann schaut einfach die Tage nochmal vorbei. Vielleicht ist dann die passende Lehrstelle dabei!

Freie Lehrstellen für Fleischer/-in in Dresden

Stellendetails

Beruf » Fleischer/-in
Beginn
Freie Lehrstellen 1
Anmerkung

Ausbildung zum Fleischer/in


Fleisch prüfen

Fleischerinnen und Fleischer prüfen vor der Weiterverarbeitung die Qualität der gelieferten Ware. Sie setzen dabei all ihre Sinne ein: Neben dem Aussehen sind Farbe, Geruch und Geschmack wichtig. Auch z.B. das Alter des Fleisches lässt sich anhand des Fett- und Knorpelanteils, der Knochen und der Farbe bestimmen. Nur einwandfreies Fleisch wird weiterverarbeitet und landet als Schnitzel oder Leberwurst in der Verkaufstheke und dann auf den Tischen der Kundinnen und Kunden.

Fleisch verarbeiten

Vom ganzen Schwein bis zur Wurst auf dem Teller ist es ein langer Weg. Große Fleischstücke werden zunächst mit einem scharfen Fleischermesser zurecht geschnitten und von Knochen und Haut befreit. Da musst du schon sehr genau wissen, wie ein Tierkörper aufgebaut ist, um das Fleisch an den richtigen Stellen heraus zu schneiden. Im nächsten Arbeitsschritt werden die Stücke dann weiterverarbeitet oder direkt verkauft als Schnitzel, Steaks und Braten. Während der Verarbeitung bist du übrigens immer in einem gekühlten Raum, damit das Fleisch schön frisch bleibt.

Wurst- und Fleischerzeugnisse herstellen

Als Fleischerin oder Fleischer produzierst du viele verschiedene Erzeugnisse. Das Fleisch wird dabei auf ganz unterschiedliche Weisen verarbeitet und haltbar gemacht. Nicht nur Koch-, Roh- und Brühwurst stellst du her, sondern alles, was du in der Theke siehst: Pasteten, Sülze, Feinkostsalate, Konserven oder küchenfertige Erzeugnisse. Und kreativ sein kannst du auch: Wer fit ist in diesem Beruf, kann ein eigenes Wurstrezept entwickeln oder sogar eine neue Wurstsorte erfinden!

Maschinen und Werkzeuge nutzen und warten

Zur Ver- und Bearbeitung der Produkte arbeitest du mit vielen unterschiedlichen Maschinen und Werkzeugen. Die richtige und fachgerechte Bedienung muss immer unter Beachtung von Sicherheitsregeln erfolgen, damit sich niemand verletzt. Daneben achtest du stets auf einen guten Zustand der Maschinen und Werkzeuge. Wenn etwas kaputt geht, legst du bei einer Reparatur auch schon mal selber Hand an. Und nicht zu vergessen: Die tägliche gründliche Reinigung ist sehr wichtig, Hygiene wird schließlich groß geschrieben.

Präsentieren und verkaufen

Beim Präsentieren und Verkaufen bist du Expertin oder Experte für die Waren in der Verkaufstheke. Du achtest darauf, dass die Produkte gut aussehen, denn das Auge isst ja mit. Daneben beantwortest du Fragen zur Herkunft des Fleisches und zum Fettgehalt oder gibst Auskunft zu Zusatz- und Konservierungsstoffen in der Wurst. Und wie ein Steak richtig gebraten oder gegrillt wird, solltest du auch wissen! Die Begeisterung der Kunden ist Dir Gewiss.


Das wünschen wir uns von Dir:

  • Haupt- oder Realschulabschluss
  • Freude und Spaß am Umgang mit Lebensmitteln und am Beruf
  • Zuverlässigkeit, Kommunikations- und Teamfähigkeit
  • gute Umgangsformen, Freundlichkeit, Höflichkeit
  • gepflegtes Äußeres und sicheres Auftreten

Das bieten wir dir:

  • zukunftssicherer Arbeitsplatz
  • faire und zuverlässige Bezahlung
  • interessantes & abwechslungsreiches Arbeitsumfeld,
  • handwerklich hergestellte Waren, die Freude bei der Herstellung machen
  • Raum für eigene Ideen
Stand 24.07.2024

Informationen zum Betrieb

Firmenname Feinkost Müller GmbH
Inhaber Feinkost Müller GmbH
Straße Rißweg 62
Postleitzahl 01324
Ort Dresden
Telefon 0351 2683048
E-Mail info@mueller-feinkost.de
Internet www.mueller-feinkost.de

Kontaktperson

Name Frau Kristin Müller
Telefon 0351 2683048
E-Mail info@mueller-feinkost.de
Internet www.mueller-feinkost.de